Rund ums Alpaka

sanfte, gutmütige Vegetarier

Das schwarze Gold für jeden Garten und Blumentopf.

Alpaka-Naturdünger erfreut sich wachsender Beliebtheit. Reichlich an Stickstoff, Phosphor und Kalium, nicht aggressiv oder scharf und somit auch für empfindliche Pflanzen geeignet. Das Pflanzwachstum wird gefördert und die Pflanze entwickelt sich üppig, kräftig in Statur und Farbe.

Der Dünger kann frisch oder getrocknet ausgebracht werden. Geruchsneutral und fremdsamenarm durch die effiziente Verdauung der Alpakas findet er Einsatz in Haus, Terrasse, Gewächshaus oder Garten.

Der rein biologische Naturdünger wird durch Mikroorganismen im Boden umgewandelt, das erhöht die Verweildauer im Boden und ergibt eine Langzeitdüngung bis zu 4 Monate.

Vorteile von Alpaka Dünger

• 100% Naturdünger ohne Zusätze

• Vergleichbar mit Guano (Dünger aus Pinguinkot)

• Ganzjährig anwendbar

• Hohe Anteile von Stickstoff (N), pflanzenverfügbarem Phosphor (P) und Kali-um(K)

• Schon geringe Mengen reichen für gute Nährstoffversorgung Ihrer Pflanzen

• Kein „Verbrennen“ der Pflanzen und Blüten wie bei Hühner- oder Taubenkot

• Alpaka Dünger ist sehr geruchsarm und eignet sich somit auch für den Einsatz auf Balkon und Terrasse

• Keine Fremdsamen enthalten aufgrund des erstaunlich effizienten Verdau-ungssystems der Alpakas

Gut zu wissen, wo er herkommt

Unser Alpaka Dünger stammt von unseren eigenen Tieren und wird in Handarbeit gesammelt, getrocknet und abgefüllt.
Er wird bei uns handverlesen, luftgetrocknet und gemahlen. Den gemahlenen Dünger verpacken wir in 300 Gramm Papiersäcke.

Wie ist die Dosierung?

Die Dosierung erfolgt nach dem Motto “weniger ist mehr” und wird teelöffel- oder esslöffelweise in die Erde eingebracht und eingewässert. Man kann ihn auch mit der Gieskanne ausbringen (nicht über die Pflanze)


zum Shop

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden